Lachsfischen im Jemen

Lachsfischen im Jemen, Senderpremiere

Lachsfischen im Jemen

Lachsexperte Dr. Alfred Jones (Ewan McGregor)bekommt ein skurriles Angebot: Für den Scheich Muhammad ibn Zaidi (Amr Waked) soll er in der Wüste des Jemen Lachse ansiedeln. Vertreten wird der vermögende Scheich von der charmanten Ms. Chetwode-Talbot (Emily Blunt), die es letztendlich schafft, Jones von der Idee zu überzeugen. Auch die britische Regierung, die den Prestigecharakter des Projekts erkennt, ist nicht ganz unbeteiligt daran, dass er einwilligt. Und so wagt Jones einen Plan, der zunächst unmöglich erscheint: Lachse im Jemen und eine neue Chance für die Liebe.


Der renommierte, zweifach Oscar®-nominierte schwedische Regisseur Lasse Hallström hat nach Filmerfolgen wie Chocolat oder Gottes Werk und Teufels Beitrag mit Lachsfischen im Jemen erneut eine stilvolle Literaturverfilmung vorgelegt, die für drei Golden Globes® nominiert wurde. „Ein derart zündendes Stück Kino, noch dazu mit so viel Humor, hätte man Lasse Hallström, der seine melancholischen Außenseiter gern mit einigem Tremolo heroisierte, gar nicht zugetraut. Zwar sind auch Alfred und Harriet und sogar der Scheich mit seiner rührenden, eher humanistischen als aktuellen politischen Vision Außenseiter. Doch Hallströms inszenatorischer Blick hat sich geändert: Er lächelt über seine Figuren, aber er tut es gemeinsam mit ihnen“, schrieb DIE ZEIT.

Werde jetzt Fan!