Grand Hotel

Nächster Ausstrahlungstermin: Dienstag, 12. Dezember

Kommende Ausstrahlungen von Grand Hotel

close
Dienstag, 12. Dez
Die goldene Messerspitze
Staffel 1
Episode 3
Dienstag, 12. Dez
Dem Erpresser auf der Spur
Staffel 1
Episode 4
Dienstag, 12. Dez
Alicia in Gefahr
Staffel 1
Episode 5
Dienstag, 12. Dez
Die unangenehme Wahrheit
Staffel 1
Episode 6
Mittwoch, 13. Dez
Alicia in Gefahr
Staffel 1
Episode 5

Grand Hotel: „spanisches Downton Abbey“

gh_0

Die hochgelobte spanische Serie Grand Hotel entführt die Zuschauer in die Zeit vor dem ersten Weltkrieg und gewährt Einblicke in das damalige Leben der Reichen und ihrer Bediensteten. Nicht nur deshalb gilt die Serie als „spanisches Downton Abbey“.

Im Jahr 1905 ist das „Grand Hotel“ in Santander der Inbegriff des Luxus in Spanien - ein Ort, an dem die eilfertige Dienerschar aus der Hochzeit der Adelsherrschaft auf die modernste Technik trifft: die Einführung des elektrischen Lichts. Wie die britische Serie „Downton Abbey“ wirft die spanische Serie einen Blick auf das Leben und die Sitten, die zwar noch gar nicht so lange zurückliegen, und doch so fremd erscheinen. Und weil auch der spanische Blick in die Vergangenheit mit einer beeindruckenden Kulisse, aufwändigen Kostümen und sympathischen Charakteren überzeugen konnte, adelte der britische Daily Telegraph die Serie anlässlich ihrer Premiere im Vereinigten Königreich als „spanisches Downton Abbey“.

Im Zentrum der Serie steht das „Grand Hotel“, seine Bewohner, Gäste und Angestellte, sowie die Träume, Wünsche, Ziele und Intrigen, die ihre Leben bestimmen. Hauptfigur ist der junge Julio Olmedo (Yon González), der auf der Suche nach seiner Schwester nach Santander gereist ist. Als er bei seinen Fragen nach ihr, die längere Zeit im Hotel gearbeitet und auch schon eine bescheidene Karriere gemacht hat, mit unglaublichen Geschichten abgespeist wird, schleicht er sich als Kellner in das Grand Hotel ein. Dort wird gerade im Verborgenen um die interne Macht gerungen, nachdem der frühere Hotelier Don Carlos bereits vor einer Weile verstarb. Seine Tochter Alicia Alcón (Amaia Salamanca) wird zum Spielball der Interessen: Don Carlos' frühere rechte Hand Diego Murquia ist der heimliche Strippenzieher und will seine Stellung durch eine Heirat mit Alicia offiziell machen. Deren Mutter unterstützt Murquias Wunsch, weil sie nur darin eine Zukunft für das Hotel sieht.

In seiner Heimat hat „Grand Hotel“ bereits zahlreiche Preise erhalten. Gleich vier Preise konnte die Serie bisher beim spanischen Iris abräumen, dem von der spanischen Film- und Fernsehakademie vergebenen „spanischen Emmy“. Für die Auftaktstaffel wurde Concha Velasco als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Sie spielt als Angela die mütterliche Vorsteherin der Zimmermädchen im Hotel, die sie mit aufmunternden Worten ebenso erzieht wie mit gestrengen Verweisen. Daneben erhielt die Serie 2011 auch noch Auszeichnungen für die Art Direction und die Kameraarbeit.

Für die zweite Staffel erhielt Adriana Ozores die Hauptdarstellerinnen-Auszeichnung: Sie porträtiert die gestrenge Matriarchin, die das Wohl der Familie - und damit des Hotels - über alle anderen Erwägungen stellt. 

Auch die Mitglieder der spanische Schauspielergewerkschaft haben die Arbeit ihrer Kollegen bei „Grand Hotel“ bereits mehrfach mit Nominierungen gewürdigt und zwei Preise an die dortigen Schauspieler vergeben: 2011 wurde Adriana Ozores als herausragende Hauptdarstellerin und Concha Velasco als Nebendarstellerin gewürdigt.

Sowohl das Fernseh- und Radio-Festival in Vitoria wie auch Film- und Fernseh-Festival in Santiago kürten „Grand Hotel“ zur besten Serie.

 „Grand Hotel“ liefert eine mitreißende Geschichte um sympathische Hauptfiguren vor opulent ausgestattetem Hintergrund – und überzeugt nicht nur Kritiker.

Werde jetzt Fan!