Grand Hotel

Nächster Ausstrahlungstermin: Donnerstag, 24. August

Kommende Ausstrahlungen von Grand Hotel

close
Donnerstag, 24. Aug.
Alicia in Gefahr
Staffel 1
Episode 5
Donnerstag, 24. Aug.
Die unangenehme Wahrheit
Staffel 1
Episode 6
Donnerstag, 24. Aug.
Der Schwesternkrieg
Staffel 1
Episode 7
Donnerstag, 24. Aug.
Verzweiflungstat
Staffel 1
Episode 8
Donnerstag, 24. Aug.
Das Duell
Staffel 1
Episode 9

Grand Hotel 2. Staffel

Grand Hotel

Deutsche TV-Premiere: Dienstag, 28. Januar um 20:15 Uhr
Grand Hotel: Willkommen zurück zu Luxus und Intrigen

Auch in der zweiten Staffel der Serie Grand Hotel, dem spanischen Downton Abbey, bietet das malerisch gelegene Gebäude des Palacio de la Magdalena den Hintergrund für die Geschichten um Liebe, Intrige und die Kontrolle über eines der wichtigsten Unternehmen seiner Zeit.

Mit der ersten Staffel entführte die in Spanien hergestellte Serie „Grand Hotel“ die Zuschauer in die Welt zu Beginn des 20. Jahrhunderts. An der Grenze zur Moderne finden die Gäste des besten Hotels Spaniens unglaublichen Luxus, technischen Fortschritt und zahllose willfährige Dienstboten vor. Doch hinter den Kulissen geht es weniger glamourös zu: Intrigen um die Führung des Hotels werden gesponnen und unschuldige Menschen verfangen sich in einem Netz aus Lügen und Gewalt. Das bringt auch Julio Olmedo (Yon González) ins Grand Hotel, dessen Schwester ohne sein Wissen bei den Machtkämpfen zwischen die Fronten geriet und spurlos verschwunden ist. Während Julio sich als Dienstbote im Hotel ausgibt, um heimlich seine Ermittlungen vollziehen zu können, erregt er die Aufmerksamkeit der Hotelierstochter Alicia Alarcón (Amaia Salamanca). Die wurde gegen ihren Willen mit dem Hoteldirektor Diego Murquia (Pedro Alonso) verlobt, um ihrer Familie die Sicherung der Kontrolle über das Hotel zu gewährleisten. Eigentlich hatte die modern erzogene Alicia darauf gehofft, mit einem Universitätsstudium selbst das Hotelfach zu erlernen und den Familienbetrieb nach dem Tod ihres Vaters weiter führen zu können.

Nur kurz währte das Glück auch für Julio, der seine Schwester Christina gegen Ende der ersten Staffel wieder in die Arme schließen konnte. Sie berichtete ihm von einem geheimnisvollen Brief, der ein überraschendes Licht auf die Besitzverhältnisse des Grand Hotel werfen würde. Kurz darauf  stirbt Christina bei einem Unfall, bei dem Julio fremde Planung vermutet. Es sollte nicht der einzige Schicksalsschlag für Julio im Finale der ersten Staffel bleiben. Alicia entschloss sich, sich der von ihrer Mutter arrangierte Verlobung mit Don Diego nicht länger zu widersetzen und heiratete ihn. Julios bester Freund, der aufrechte Andres, erlitt bei Arbeiten an einem elektrischen Kronleuchter einen Stromschlag, der sein Überleben gefährdet. Auch hier vermutet der junge Mann - zu Recht - Sabotage und einen Mordanschlag. Während Julio nach dem Tod der Schwester und der Heirat von Alicia eigentlich nichts mehr im „Grand Hotel“ hält, möchte er doch ein wachsames Auge über seinen im Koma liegenden Freund haben.

Zentral in den Intrigen um die Herrschaft im Hotel ist zu Beginn der zweiten Staffel das Zimmermädchen Belén. Sie erwartet ein uneheliches Kind vom nun verheirateten Hoteldirektor. Daneben befindet sie sich mittlerweile im Besitz des geheimnisvollen Briefes. Beides dient ihr einstweilen als Versicherungspolice für ihr Leben - doch wie lange noch? Denn das Baby wird irgendwann auf die Welt kommen und auch die Matriarchin der Alarcons wird bei der Suche nach dem gefährlichen Schriftstück immer unverfrorener. 

Mit Beginn der zweiten Staffel kehrt auch das wenig glückliche Paar aus Hoteldirektor Diego und  Alicia von seiner langen Hochzeitsreise zurück. Damit erwachen Julios Gefühle für die bewundernswerte junge Frau erneut, und sein Vorsatz zum Aufbruch schmilzt dahin...

Auch in der neuen Staffel von „Grand Hotel“ lässt die Qualität der Serie nicht nach. Weiterhin überzeugt vor allem die detailreiche Kulisse, die es dem Zuschauer ermöglicht, vollends in die Zeit von vor mehr als 100 Jahren einzutauchen.

Auch die Darsteller tun wieder ihren Teil, um die Handlung fesselnd zu gestalten. Besonders hervorzuheben ist Concha Velasco. Sie spielt die Chefin der Zimmermädchen und hat als Mutter des sich unwissentlich in die tödlichen Intrigen verstrickten Andres manche Krise zu durchstehen. Für ihre Leistung in dieser Staffel wurde Velasco unter anderem als beste Hauptdarstellerin mit dem Preis der spanischen Film- und Fernsehakademie ausgezeichnet, während die spanische Schauspielergewerkschaft sie als beste Nebendarstellerin ehrte und den Preis für herausragende Leistungen als Hauptdarstellerin an Adriana Ozores vergab.

Werde jetzt Fan!