In Darkness

In Darkness

In Darkness

gnieszka Holland gehört zu den international angesehensten Regisseurinnen Europas. Die gebürtige Polin hat seit ihren gefeierten Dramen Europa, Europa (1992 Oscar-Nominierung für das beste adaptierte Drehbuch) und Bittere Ernte (Oscar-Nominierung als bester fremdsprachiger Film) Hollywood erobert. Erst kürzlich führte sie Regie für HBO in der erfolgreichen Mini-Serie Burning Bush – Die Helden von Prag, die die Aufstände während des Prager Frühlings thematisiert. 2011 erhielt Hollands Werk In Darkness eine Oscar-Nominierung in der Kategorie „Bester Ausländischer Film“. Das tiefgehende Holocaust-Drama stellt den menschlichen Überlebenskampf zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit in allen seinen Schattierungen mehr als eindrucksvoll dar.
Paulina und Ignazy Chiger (Maria Schrader und Herbert Knaup) sind Teil einer jüdischen Gruppe, die im besetzten Polen alles dafür tut, den Nazis zu entkommen. Schließlich finden sie Unterschlupf in der Kanalisation von L’viv und werden von dem Kanalarbeiter und Kleinkriminellen Leopold Socha (Robert Wieckiewicz) versorgt. Dem geht es anfangs nur darum, möglichst viel Profit aus der Notlage der Verfolg-ten zu schlagen. Doch je näher er die Chigers und den Rest der Gruppe kennenlernt, desto mehr überkommt ihn angesichts dessen, was in Polen unter der Führung der Nazis geschieht, tiefes Mitgefühl für die Verfolgten. Für die Chigers besteht nach wie vor Hoffnung.

Werde jetzt Fan!