Baron Noir

Nächster Ausstrahlungstermin: Donnerstag, 23. November

Kommende Ausstrahlungen von Baron Noir

close
Donnerstag, 23. Nov.
Jupiter
Staffel 1
Episode 1
Freitag, 24. Nov.
Jupiter
Staffel 1
Episode 1
Freitag, 24. Nov.
Jupiter
Staffel 1
Episode 1
Donnerstag, 30. Nov.
Machtspiele
Staffel 1
Episode 2
Freitag, 1. Dez
Machtspiele
Staffel 1
Episode 2

Baron Noir

Philippe Rickwaert (Kad Merad), Parlamentarier und Bürgermeister der nordfranzösischen Stadt Dünkirchen, macht Wahlkampf für seinen langjährigen Freund Francis Laugier (César-Gewinner Niels Arestrup), Präsidentschaftskandidat der Linken. Als ein Parteiskandal wegen schmutziger Finanzdeals droht, lässt Francis seinen Ziehsohn jedoch eiskalt fallen, um seinen eigenen Ruf zu retten. Rickwaert ist vernichtet, seine politische Karriere liegt in Scherben.

Doch Schritt für Schritt kämpft er sich wieder hoch und ist fortan davon besessen, sich an Laugier zu rächen. In diesem Rachekosmos unrettbar gefangen, schmiedet Rickwaert die perfidesten Plots, schließt scheinbar absurde Allianzen und ersinnt gefährliche Täuschungsmanöver. So versucht er Francis‘ enge Beraterin Amélie Dorendeu (Anna Mouglalis, Romanzo Criminale), auf seine Seite zu ziehen, schreckt nicht vor Kontakten mit Kriminellen zurück – und ist immer gleichzeitig Jäger und Gejagter, denn seine inneren Dämonen lassen ihn nicht los…

 

„Baron Noir ist die perfekte Mischung aus House of Cards und Sopranos – und ein großartiges Vergnügen. Im Herzen dieser so stylish gefilmten Serie wohnt eine Wildheit, die unglaublich fesselnd ist.“  The Guardian

„Hass, Leidenschaft, Machtkämpfe und jede Menge ungeahnte Wendungen sind die Zutaten, die in hohem Erzähltempo den Reiz der Serie ausmachen. Das alles wird von vielschichtigen Charakteren mit komplexer Psychologie getragen und entfaltet wahres Suchtpotenzial.“  Torsten Zarges, DWDL

 „Was wie ein „House of Cards“-Klon klingt, hat viel mehr Facetten als nur das intrigante Rachespiel: ‚Baron Noir‘ ist zugleich dunkler und leichter, mit Momenten von beißender Polit-Satire, aber auch von pechschwarzer Mafia-Serie. Hinter den nüchternen Bildern findet man eine inszenatorische, inhaltliche und moralische Komplexität, die die modernen, internationalen Erfolgsserien so faszinierend macht. Und von Kad Merad, der hier als bitterböser Populist groß aufspielt, kann man seine Augen keine Sekunde abwenden.“ Filmfestival Cologne


„Diese Serie ist ein großartiges Schauspiel, ein politischer Thriller, bei dem der Zuschauer schnell begreift, dass einfach alles möglich ist, vor allem das Schlimmste.“ Le Figaro