Burning Bush - Die Helden von Prag

Burning Bush - Die Helden von Prag

Prag, 1969: Auf dem Wenzelsplatz überschüttet sich der Student Jan Palach mit Benzin und verbrennt sich öffentlich aus Protest gegen die Niederschlagung des Prager Frühlings. In einem Brief fordert er die Aufhebung der Zensur und droht mit weiteren Selbstmorden. Die Tat des jungen Studenten schafft es, die Menschen wachzurütteln und gegen das Regime zu protestieren. Es kommt zu Massendemonstrationen in den Straßen von Prag…

Blutige Niederschlagung einer Revolution - am 21. August 1968 marschierten die Truppen der Warschauer-Pakt-Staaten in die Tschechoslowakei ein. Die historisch genaue Miniserie von HBO zeigt das Ende des Prager Frühlings und erzählt die Geschichte von Jan Palach (Lukás Cernoch), der sich aus Protest selbst verbrannte.

Burning Bush – Die Helden von Prag wurde von der Oscar®-nominierten Regisseurin Agnieszka Holland (Drei Farben – Blau, The Wire, House of Cards) umgesetzt und mehrfach ausgezeichnet, u.a. als beste Mini-Serie beim Monte Carlo TV Festival.

Werde jetzt Fan!